Engineer Boots

Artikel filtern
41 Artikel sortieren nach:
Ihre Auswahl:
41 Artikel sortieren nach:

Unsere Kunden empfehlen

Robust, robuster, Engineer Boots

In den 1960er, 1970er und 1980er Jahren waren sie schon einmal groß im Geschäft. Die Engineer Boots. Jetzt treten Sie ihren Siegeszug an den Füßen weltweit erneut an. Sie werden auch Worker Boots oder Work Boots genannt. Derbe Schuhe kombiniert mit eleganten Outfits sind der Renner – vor allem bei Frauen. Dieser Stilbruch ist ein echtes Statement – auf das natürlich auch die Stars stehen. Jessica Alba kombiniert Work Boots am liebsten zu lockerer Streetwear, Madonnas Töchterchen Lourdes glamrockig zu Partykleid und Lederjacke.

Die robusten Engineer Boots bzw. Work Boots waren ursprünglich Arbeitsschuhe, die von englischen Hafen- und Industriearbeitern getragen wurden. Auch Soldaten und Polizisten hielten große Stücke auf den Schuh, der ab den 1960er Jahren großen Anklang bei den Anhängern von Jugendbewegungen wie Mods, Punks, Grunge oder Gothics fand. Als Zeichen der Solidarität mit der Arbeiterbewegung stand und stehen die Engineer Boots auch immer ein bisschen für Rebellion und Protest. Work Boots müssen also was aushalten. Derb, schwarz und hochgeschnürt – so muss ein Work Boot aussehen. Es gibt natürlich auch Modelle in helleren Farben – Hauptsache cool! Wir haben für jeden Geschmack etwas in unserem Shop.

Derbe Engineer Boots für alle Lebenslagen

Klassische Beispiele für Work Boots und Engineer Boots sind CATWork oder die Boots von Red Wing. Die Bezeichnung Work Boots beschreibt alle Schuhe, die eigentlich als Funktionsschuh gedacht sind und als besonders robust gelten. Sie reichen in der Regel bis über den Knöchel und bieten auch im Winter entsprechend Schutz vor Kälte und Wasser. Engineer Boots sind feste Lederschuhe mit einer guten, griffigen Sohle und sind manchmal auch mit einer Stahlkappe ausgerüstet. Work Boots sind die modischen Abkömmlinge von Arbeitsstiefeln und Militärstiefeln, die ursprünglich rein für praktische Zwecke gedacht waren. Ähnlich wie die Engineerstiefel und Bikerstiefel haben Worker Boots ihren festen Platz in der Modewelt erobert.

Work Boots als Fashion Statement

Work Boots und Bikerstiefel sind inzwischen sehr beliebt, um einem bestimmten Look eine andere Wendung zu geben. Sie geben einem femininen und eleganten Style mit Engineer Boots einen lässigen, aufregenden Charakter. Mit den entsprechenden Accessoires kann das dann in die rockige, sportliche oder urbane Richtung gehen. Aber auch die Herren der Schöpfung können sich in Engineer Boots sehen lassen und stehen den Frauen in nichts nach. Lässig mit Jeans kombiniert, liegen sie mit den derben Engineer Boots für Herren auch voll im Trend.

Besonders bekannt sind die klassischen Vertreter wie Buffalo Boots, Red Wing Shoes  und Sendra Boots. Neben ihrem Fashion Charakter mit dem sie überzeugen, haben sie vor allem den Ruf besonders langlebig und robust zu sein. Das sind absolut überzeugende Eigenschaften. Engineer Boots sind inzwischen einfach Teil der alltäglichen Garderobe. Traditionell wurden Work Boots von Männern getragen. Heute sind sie als trendy Fashion Accessoire für Frauen zusammen mit Skinny Jeans oder Leggins zum Standard geworden. Work Boots sind häufig Schnürstiefel aus hochwertigem, anschmiegsamem Leder. Viele haben einen gepolsterten Schaft und sind im Innenbereich mit atmungsaktiven Materialien ausgekleidet. Für den Tragekomfort besitzen die meisten Work Boots eine Komfort-Mittelsohle. Durch die Schnürung und eine Anziehlasche sind viele Modelle superpraktisch an- und auszuziehen. Sie haben häufig eine klassische, runde Fußform, bequeme Leisten und ein weiches Oberleder. Engineer Boots Sohlen sind spezielle Gummisohlen, die besonders abriebfest und rutschfest sind.

Engineer Boots – Perfekte Symbiose von Mode und Funktion

Diese Stiefel bieten das Komplettpaket: Ultimativer Komfort, Schutz sowie Langlebigkeit und Fashionstatement. Häufig werden sie sogar damit beworben die „longest lastings boots ever“ zu sein. Die Schuhe werden gerne bei der Farm-Arbeit und allen Outdoor-Aktivitäten getragen. Handmade in the USA ist ein weiteres Kriterium, das man hervorheben kann. Es steht für Qualitätsschuhe mit Geschichte.

↑ nach oben