Julius Erb

Julius Erb – Zeitloses Design in traditioneller Handarbeit

Jeder Schuh ist ein Erlebnis – unter diesem Motto fertigt Julius Erb modische Schuhe in traditioneller Handarbeit für Damen und für Herren. Ehrlich und authentisch, aus echtem Leder. Das Sortiment umfasst die Klassiker: Sneaker, Business-Schuhe, Chelsea-Boots, Schnürschuhe und Winterschuhe, wobei jedes Paar ein echtes Unikat ist. Jede Kollektion wird aus ausgewählten Stücken zusammengestellt – kein Paar gleicht dem anderen.

Was Julius Erb auszeichnet

Klassische Formen, kräftige Farben, gekonnt-platzierte Details. Das Design ist unverkennbar. Die handgemachten Schuhe überzeugen mit einem besonders edlen Look – zeitlos, aber modern mit dem Charme des traditionellen Schuhmacher-Handwerks.

Der Fokus liegt auf dem Material: Europäisches Echtleder. Dieses ist das Verbindungsstück zur jahrhundertealten Familientradition, die die Marke erst zu dem macht, was sie ist. Jedes Leder hat eine ganz individuelle Beschaffenheit, die es einzigartig macht. Es verfügt über natürliche Elastizität, passt sich der Bewegung des Körpers an und überzeugt mit einem einzigartigen Tragekomfort. Es ist flexibel – kann hart oder weich, fest oder anschmiegsam sein.

Bei der Wahl des Leders liegt der Fokus deshalb nicht nur auf der Optik, sondern auch auf dem Anspruch, den der jeweilige Wildleder-Schuh erfüllen soll.

Wie man Julius Erb trägt:

Mit Julius Erb kannst Du sportliche Sneaker zum Anzug tragen und edle Business-Schuhe zur Jeans kombinieren. Klassische Chelsea-Boots werden zum modischen Eyecatcher, Desert Boots zum rustikalen Allrounder.

Das zeitlose Design der Schuhe bietet eine Vielzahl von Kombinationsmöglichkeiten und verleiht jedem Outfit einen hochwertigen Look. Ganz egal, ob zum schicken Kleid oder zur gemütlichen Chino-Hose.

Suede – Das sanfte Wildleder

Für seine Schuhe verwendet Julius Erb in erster Linie exklusives Suede-Leder, hergestellt in einem englischen Familienunternehmen mit dem Namen „Stead Suede“. Dieses ist für sein hochwertiges Wildleder, gefertigt aus den besten Rohstoffen und Farben, bekannt.

Suede-Leder besitzt eine aufgeraute Oberflächenstruktur und überzeugt durch einen besonders weichen und angenehmen Griff. Das Wort „Suede“ entspringt dem Französischen „Gants de Suéde“, was mit „schwedische Handschuhe“ übersetzt wird und Handschuhe aus Wildleder bedeutet. Bereits in den 60er Jahren galt das Wildleder als exklusiv und edel, weshalb es vor allem zu Damen-Handschuhen gefertigt wurde. Heute wollen wir natürlich nicht nur unsere Hände mit dem edlen Suede-Leder bedecken und tragen Mäntel, Schuhe und Accessoires aus dem anschmiegsamen Material.

Die Geschichte von Julius Erb

Julius Erb war Sattler mit Herz und Seele. Vor über 120 Jahren führte er ein traditionelles Familienunternehmen in Berlin. Spezialisiert auf handgefertigte Lederwaren, widmete er sich der Fertigung maßgeschneiderte Pferdesättel und -Geschirre. Mit seinen exklusiven Lederwaren war der junge Sattler seiner Zeit weit voraus, sodass der Deutsche Kaiser den Handwerker zu seinem persönlichen Hoflieferanten ernannte – eine Ehre, die damals nur den wenigsten Menschen zuteilwurde. Begrenzte sich der Erfolg vorerst auf Deutschland, waren die handgefertigten Sättel schon nach kürzester Zeit in Europa und bald auf der ganzen Welt gefragt. Nur wenige Jahre nach der Ernennung zum Hofsattler wurde Julius Erb zum kaiserlich-königlichen Hoflieferanten des Kaisers von China.

Heute, über ein Jahrhundert später, ist es der Ururenkel des einstigen Hofsattlers, der die Geschichte seiner Familie fortführt. Seine Idee: Qualitativ hochwertige, handgearbeitete Lederwaren - keine Sättel, sondern Schuhe. Der Name bleibt: Julius Erb.

Traditionelle Handarbeit

Julius Erb hat sich voll und ganz der traditionellen Handarbeit verschrieben. Chelsea-Boots, Schnürschuhe und Sneaker werden unter fairen Arbeitsbedingungen in einer familiären Manufaktur in der spanischen Provinz Albacete gefertigt. Aber nicht nur der Schuh, sondern ebenso das verwendete Material – hochwertiges Echtleder – entstammt einem authentischem Familienunternehmen.

Julius Erb: Jeder Schuh ein Unikat

Weiße Leder-Sneaker, Chelsea-Boots aus aufregendem Wildleder und modische Business-Schuhe mit dezenten Details: Julius Erb steht für handgemachte Schuhe mit dem gewissen Extra. Das Design ist zeitlos und doch modern. Kräftige Farben und starke Kontraste verleihen den Schuhen den typischen Look des Labels. Jedes Paar und jeder Schuh ist ein echtes Einzelstück, das eine ganz besondere Handschrift trägt - nämlich die von Julius Erb.

 

nach oben